Herzlich Willkommen auf den Internetseiten des

TSV 1937 Wollbach e.V.

TSV 1937 Wollbach e.V.

Sportheim

Am Männerhölzlein

97705 Wollbach

Tel.  09734/16 00

Kontakt

Vorstand Verwaltung

Klaus Wiesler

Cristallstraße 13

97705 Burkardroth

Tel.: 09734/1771

E-Mail: verein@tsv-wollbach.de

Generalversammlung 2018
Freitag 16.03.2018, 19:30 Uhr
TSV GV 2018 Einladung.pdf
PDF-Dokument [17.4 KB]
Berichte zur Generalversammlung 2018
Freitag 16.03.2018, 19:30 Uhr
TSV GV 2018 Einladung.pdf
PDF-Dokument [17.4 KB]
Spielzeugbasar 2017
Donnerstag 26.10.2017, ca. 20 Uhr
Flyer Spielzeugbasar 2017 pdf.pdf
PDF-Dokument [167.1 KB]
Familienskifreizeit 2017.pdf
PDF-Dokument [143.2 KB]

TSV Wollbach präsentiert die

44. Wöllbicher Kirmes

vom 2. bis 5. September 2016

 

Viele denken momentan noch an ihre Sommerferien, aber das Highlight des Herbstes 2016 wirft schon seine Schatten voraus.

Traditionell am ersten Septemberwochenende steigt die

 

44. Wöllbicher Kirmes

 

Kenner wissen, dass hier wieder für Jung und Alt einiges geboten wird.

Musikalisch konnte der TSV Wollbach das Beste, was momentan in der Bandszene geboten wird, an Land ziehen.

 

BEATABEND mit der besten ROCK-POP-Coverband Deutschlands

Den Anfang am Freitag, den 2. September macht ab 21.00 Uhr Pop nach 8, eine Band, die bereits zwei Mal zur besten Rock-Pop-Coverband Deutschlands ausgezeichnet wurde.

Das Festzelt bei der 44. Wöllbicher Kirmes wird nicht nur durch eine gewaltige Farblaser- und Lightshow, sondern auch durch die besondere Live-Performance rund um Bandleader Ossi Mark zum Kochen gebracht werden.

Die Band mit ihren 5 jungen, wilden Musikern schaltet sofort auf VOLLGAS, bedingungslos von 0 auf 100 in den Partymodus.

Highlight ist aber die sexy Frontfrau Dani, die mit ihrer quirligen Art vor allem dem männlichen Publikum heftig einheizen wird. Die Region darf gespannt sein, ob sie auch das Rhöner Blut in Wallung bringen wird.

 

 

Oktoberfest  -Kiliani  -Wöllbicher Kirmes

Bayernmän spielt überall, wo Stimmung ist

Am Samstag erwartet uns ebenfalls ein musikalischer Kracher: Bayernmän spielt seit drei Jahren auf dem Münchner Oktoberfest und hat dieses Jahr auf dem Kilianifest in Würzburg gespielt. das ist auch der Grund, warum die Gruppe im März den Preis „Beste Partyband Deutschlands 2016“ erhalten hat.

In Wollbach sorgt die fünfköpfige Band um Sängerin Laura dann ab 21.00 Uhr für ausgelassene Stimmung im Festzelt.

Als besonderer Anreiz ist der Eintritt bis 20.30 Uhr frei, wer später kommt oder nach freiem Eintritt das Festgelände verlässt, ist mit 4 Euro dabei.

Doch vorher wird traditionell um 18.30 Uhr der Plobaum eingeholt und nach traditioneller Art mit reiner Manneskraft aufgestellt. Dazu unterhält die Musikkapelle aus Frauenroth in bewährter Weise.

 

 

Kirmesspezialitäten – Plootz und die Bergmusikanten Waldfenster

An allen Tagen werden fleißige Hände des Partyservice Seufert aus Hambach, der auf der Wöllbicher Kirmes bestens bekannt ist, die beliebten Kirmesspezialitäten zubereiten.

Ein besonderes Schmankerl wird am Sonntagmittag ab 11.30 Uhr das Kirmesessen sein, dem sich ab 15.00 Uhr der legendäre Rhöner Plootz anschließt.

Ein musikalisches Schmankerl erwartet die Kirmesbesucher ab 17.00 Uhr. Bei den Bergmusikanten aus Waldfenster wird allen Fans der zünftigen Blasmusik sicher das Herz aufgehen.

Der Eintritt am Sonntag und am Montag ist frei!

 

Kesselfleisch am Montag

Was wäre eine Kirmes ohne das Kesselflääsch am Montag? Undenkbar in Wollbach. So wird auch heuer wieder frisches, dampfendes Kesselfleisch zu rassigem Meerrettich, mit Zwiebeln und Brot angeboten. Dazu unterhält der Musikverein Stangenroth die Kirmesbesucher.

Für die etwas ältere Generation wird am Montag bereits ab 14.30Uhr bei Kaffee und Kuchen ein geselliger Seniorentreff im Festzelt sein.

 

Jugendschutz, ein wichtiges Thema

Für die Einhaltung des Jugendschutzgesetzes bei Jugendlichen unter 18 Jahren muss die Begleitperson mindestens 18 Jahre sein, sonst gibt es keinen Einlass. Hierfür muß der Antrag über Erziehungsbeauftragung vollständig ausgefüllt und unterschrieben mitgebracht werden. Für Jugendliche unter 16 Jahre ist der Einlass nur mit einem Erziehungsberechtigten erlaubt.

 

Für die Sicherheit am Festgelände sorgt ein Sicherheitsdienst.

 

Auch an die Jüngsten wird gedacht

Zur Kinderbelustigung gibt es eine Schießhalle und ein Kindergeschäft am Festgelände, außerdem können die Kleinen bei Eis und gebrannten Mandeln nach Herzenslust naschen.

 

Ohne Fleiß kein Preis

Kein Vergnügen, keine Kirmes ohne fleißige Helfer. Um den Kirmesbesuchern die gewohnten Annehmlichkeiten zu bieten, werden wieder etliche Helfer gesucht. Alle, die etwas Zeit für die Wöllbicher Kirmes einbringen können, sind herzlich willkommen. Der Anfang wird in der Woche vor der Kirmes mit dem Zeltaufbau gemacht.

Beginn des Aufbaus ist Dienstag, der 30.08 ab 17.00 Uhr, an den darauffolgenden Tagen jeweils ab 09.00 Uhr.

Der Zeltabbau erfolgt am Dienstag, den 06.09. ab 8.00 Uhr

 

Wer sich als Helfer, sei es beim Bierausschank, der Kaffeebar oder wo auch immer während der Kirmestage einbringen kann, meldet sich bitte bei:

FRANK SCHLERETH (Tel. 09734/ 93 13 01)

 

Der TSV Wollbach wünscht allen Gästen ein frohes Kirmeswochenende.

Fasching 2016 im Sportheim des TSV Wollbach

Kinderfasching am Sonntag, den 31. Januar

 

Am letzten Sonntagnachmittag im Januar wird das Sportheim in Wollbach wie jedes Jahr zur närrischen Zeit mit frohem Kinderlachen erfüllt sein.

Der TSV veranstaltet nämlich wieder in bewährter Manier einen Kinderfasching.

Spiele, Musik und Tanzgarden für die Kleinen sowie Kaffee, Kuchen und vieles mehr für die Großen wird geboten.

Also, nichts wie hin ins Sportheim des TSV Wollbach!

 

 

Altweiberfasching am Donnerstag, den 4. Februar im Sportheim

 

Wer kennt sie nicht mehr, die Zeiten als die Disco „Rhön“ in Wollbach am Altweiberfasching aus allen Nähten platzte?

Genau daran will der TSV Wollbach wieder anknüpfen und lädt zum Altweiberfasching in Sportheim nach Wollbach ein.

Da in der ganzen Pfarrei heuer keine Veranstaltung am Altweiberfasching geplant war, haben sich die Verantwortlichen des TSV kurzerhand entschlossen, einen närrischen Abend an diesem Tag zu organisieren. Um alle Kräfte für ein Gelingen zu konzentrieren, wird es daher heuer auch keine weitere Veranstaltung für Erwachsene zum Fasching im Sportheim geben.

Am 4. Februar wird es Live-Musik sowie diverse Aufführung geben und wer den TSV kennt, weiß auch, dass für das leibliche Wohl bestens gesorgt sein wird.

Wissen zum Thema Sportverletzungen aufgefrischt!

Am vergangenen Montag haben 10 Jugendtrainer, -betreuer und ein paar aktive Spieler des TSV Wollbach in einem dreistündigen Crashkurs ihr Wissen zum Thema „Sportverletzung! Was nun?“ aufgefrischt, um für den hoffentlich nie eintretenden Ernstfall im Sportbetrieb besser gerüstet zu sein. Ariel Karwacki hat als Mitglied unserer Helfer-vor-Ort-Gruppe und kompetenter Fachmann sehr anschaulich alltägliche Szenen aus dem täglichen Sportbetrieb dargestellt und auf sehr verständliche Weise das dazu erforderliche Fachwissen aufgefrischt und erweitert. So fühlen sich nun alle für den kommenden Trainings- und Spielbetrieb bestens gerüstet.

Nebenbei wurde auch der Erste-Hilfe-Koffer im Sportheim auf den neuesten Stand gebracht und auch die Trage für einen evtl. notwendigen Abtransport von Verletzten aus einem versteckten Winkel hervorgeholt.

Bleibt zum Schluss noch ein HERZLICHES DANKE SCHÖN allen Beteiligten für die geopferte Freizeit verbunden mit der Hoffnung, nie in einen Ernstfall zu geraten!

Michael Frank

Jugendleiter

TSV Wollbach

Gerhard Kirchner geht...

Angekündigt hatte er es schon vor drei Jahren: „Bei der nächsten Wahl 2015 trete ich nicht mehr an.“

Über zwei Jahrzehnte war Gerhard Kirchner an der Spitze des TSV Wollbach, ja für viele war er der TSV Wollbach.

In seiner Amtszeit prägte er den Verein, der einer der größten des Landkreises Bad Kissingen ist, entscheidend.

Etliche sportliche Erfolge konnten bei den Fußballern, den Volleyballern und den Tennisspielern gefeiert werden. Aber auch für den Breitensport sorgte Gerhard Kirchner beim TSV Wollbach für eine solide Basis, indem unter seiner Führung die Gymnastikabteilung, die heute noch die zweitgrößte Abteilung des Vereins ist, kontinuierlich ausgebaut wurde.

Neben den sportlichen Leistungen gab es aber auch weithin sichtbare bauliche Maßnahmen, so mauserte sich das Sportgelände „Am Männerhölzlein“ mit Tennisanlage, Beachvolleyball-Anlage, Kleinspielfeld und natürlich der Gymnastikhalle zu einem echten Sportzentrum, das kaum Wünsche offen lässt. Letzter Kraftakt war der Umbau der Umkleidekabinen, die nun auch in energetischer Sicht auf dem neuesten Stand sind. Weniger sichtbar, aber trotzdem zeit- und arbeitsintensiv, waren der Bau einer neuen Kläranlage, die Erneuerung der Wasserleitung, die Bewässerungsanlage für die Rasenspielfelder und und und…

Alles in allem hatten die baulichen Tätigkeiten ein Volumen von fast 1 Million Euro. Vieles wurde in Eigenleistung erledigt, doch mussten viele Gelder auch erst erwirtschaftet werden, bevor sie ausgegeben werden konnten. Dazu wurde unter der Leitung des TSV zwölf Mal die „Wöllbicher Kirmes“ abgehalten sowie einige Jubiläumsfeste.

Gerhard Kirchner hat dies natürlich nicht alles alleine bewältigt, sondern ihm standen immer eine funktionierende Vorstandschaft und engagierte Mitglieder zur Seite, er war aber der Chef, welcher die Richtung vorgab, sodass er im Verein große Fußspuren hinterlässt, wie der neue Vorsitzende, Dieter Wolf, in seiner Verabschiedung treffend formulierte.

Die jährliche Mitgliederversammlung steht wieder an!

Am Freitag 20.03.2015 findet um 19.30 Uhr die Mitgliederversammlung für das Jahr 2015 statt.

 

Die Einladung und die entsprechenden Berichte der einzelnen Abteilungen können hier angesehen werden:

Einladung zur Mitgliederversammlung
Aushang Generalversammlung 2015.pdf
PDF-Dokument [32.0 KB]
Zusammenstellung - Berichte der Abteilungen
TSV_Jahreshauptversammlung_2015.pdf
PDF-Dokument [1.8 MB]

Sparkasse unterstützt alle Altersgruppen des TSV Wollbach

Die Sparkasse Bad Kissingen unterstützt die vielfältigen Aktivitäten des TSV Wollbach mit einer Zuwendung über 850€.

Ein Teil des Geldes, nämlich 500€, wurde für die Durchführung des diesjährigen Fußballturnieres für U7-, U9- und U11-Junioren verwendet. Hier lieferten sich am ersten Juli-Wochenende ca. 200 Jugendliche aus dem gesamten Landkreis spannende Spiele, die von zahlreichen Fans lautstark begleitet wurden.

Den Restbetrag in Höhe von 350€ bekommt die Gymnastik-Abteilung. Mit dem Geld werden neue Turnmatten angeschafft, die von den verschiedenen Gymnastikgruppen, vor allem von der Gruppe „Sport für Junggebliebene“ genutzt werden können.

Im Rahmen des Seniorennachmittages bei der diesjährigen Kirmes, die auch in diesem Jahr vom TSV Wollbach veranstaltet wurde, überreichte die Geschäftsstellenleiterin der Sparkasse Burkardroth, Maria Pesce-Metz, den Vereinsverantwortlichen einen symbolischen Spendenscheck.

Foto: Michael Frank

Kirmes 2014

TSV Wollbach präsentiert die 42. Wöllbicher Kirmes        vom 29. August bis 1. September 2014

Obwohl der der Sommer noch im vollen Gange ist, wirft das Highlight des Herbstes 2014 schon seine Schatten voraus.

Ende August steigt die 42. Wöllbicher Kirmes!

Kenner wissen, dass hier wieder für Jung und alt einiges geboten wird.

 

Discoabend mit DJ Florian Weiss von Antenne Bayern

Den Einstieg bietet am Freitag, den 29. August ab 21.00 Uhr der DJ FLORIAN WEISS von ANTENNE BAYERN mit einem Discoabend. Er ist ein echter Profi und versteht es, ein Festzelt zum Siedepunkt zu bringen. Florian Weiss möchte den Leuten die beste Party im Umkreis von 100 Kilometern liefern. Und wenn er um ein Uhr nachts mit der Faust nach oben hinter seinem Pioneer Playern steht, vor ihm hunderte am durchdrehen sind, weil er das richtige Lied zum richtigen Zeitpunkt spielt, dann erst ist er ein zufriedener Mensch. Die Region darf gespannt sein auf seinen Auftritt bei der 42. Wöllbicher Kirmes.

 

Party um die Welt mit Allgäu Power

Am Samstag wird um 18.00 Uhr der Plobaum eingeholt und nach traditioneller Art mit reiner Manneskraft aufgestellt. Dazu unterhält die Musikkapelle aus Frauenroth in bewährter Weise.

Abends sorgt dann ab 20.30 Uhr die Formation Allgäu Power im Festzelt für ausgelassene Stimmung. Die aus Funk und TV bekannte Band steht für stimmungsgeladene Musik aus Bayern, aber auch für internationale Hits, mit fetzigen Show-Highlights. Ihr Motto des abends in Wollbach lautet: Party um die Welt. Als besonderer Anreiz ist der Eintritt bis 20.30 Uhr frei, wer später kommt oder nach freiem Eintritt das Festgelände verlässt, ist mit 4 Euro dabei.

 

Kirmesspezialitäten – Plootz und die Bergmusikanten Waldfenster

An allen Tagen werden fleißige Hände die bekannten Kirmesspezialitäten frisch zubereiten. Ein besonderes Schmankerl wird am Sonntagmittag ab 11.30 Uhr das Kirmesessen sein, dem sich ab 14.30 Uhr der legendäre Rhöner Plootz anschließt.

Ein musikalisches Schmankerl erwartet die Kirmesbesucher ab 17.00 Uhr. Bei den Bergmusikanten aus Waldfenster wird allen Fans der zünftigen Blasmusik sicher das Herz aufgehen.

Der Eintritt am Sonntag und am Montag ist frei!

 

Kesselfleisch am Montag

Was wäre eine Kirmes ohne das Kesselflääsch am Montag? Undenkbar in Wollbach. So wird auch heuer wieder frisches, dampfendes Kesselfleisch zu rassigem Meerrettich, mit Zwiebeln und Brot angeboten. Dazu unterhält der Musikverein Stangenroth die Kirmesbesucher.

Für die etwas ältere Generation wird am Montag bereits ab 14.30Uhr bei Kaffee und Kuchen ein geselliger Seniorentreff im Festzelt sein.

 

Jugendschutz, ein wichtiges Thema

Für die Einhaltung des Jugendschutzgesetzes bei Jugendlichen unter 18 Jahren muss die Begleitperson mindestens 18 Jahre sein, sonst gibt es keinen Einlass. Für Jugendliche unter 16 Jahre ist der Einlass nur mit einem Erziehungsberechtigten erlaubt.

Für die Sicherheit am Festgelände sorgt ein Sicherheitsdienst.

 

Auch an die Jüngsten wird gedacht

Zur Kinderbelustigung gibt es eine Schießhalle und ein Kindergeschäft am Festgelände, außerdem können die Kleinen bei Eis und gebrannten Mandeln nach Herzenslust naschen.

 

Ohne Fleiß kein Preis

Kein Vergnügen, keine Kirmes ohne fleißige Helfer. Um den Kirmesbesuchern die gewohnten Annehmlichkeiten zu bieten, werden wieder etliche Helfer gesucht. Alle, die etwas Zeit für die Wöllbicher Kirmes einbringen können, sind herzlich willkommen. Der Anfang wird in der Woche vor der Kirmes mit dem Zeltaufbau gemacht.

Beginn des Aufbaus ist Dienstag, der 26.08 ab 17.00 Uhr, an den darauffolgenden Tagen jeweils ab 8.00 Uhr.

Der Zeltabbau erfolgt am Dienstag, den 02.09. ab 8.00 Uhr

Der TSV Wollbach wünscht allen Gästen ein frohes Kirmeswochenende.